Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Kein bayrischer IT-Nerd

Ein Porträtbild eines Soldaten

Feldwebel Konstantin Wölfel hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Als Seiteneinsteiger ist er zur Bundeswehr gegangen und dort IT-Feldwebel beim Informationstechnikbataillon 292 in Dillingen. Er ist dort künftig verantwortlich IT-Netze in Einsätzen und Übungen der Bundeswehr bereitzustellen.
zum Beitrag


Kommandeur der französischen Cyberverteidigung zu Besuch

Zwei Generäle schüttlen sich die Hände

Im November besuchte Général de brigade Olivier Bonnet de Paillerets, der Kommandeur der französischen Cyberverteidigung, den Inspekteur Cyber- und Informationsraum (CIR). Mit dem Besuch soll die Zusammenarbeit Deutschlands und Frankreichs im Cyber- und Informationsraum gestärkt werden.
zum Beitrag


Erheblicher Beitrag zum Schutz des IT-Systems der Bundesrepublik

Ein Sodalt vor einer Videoleinwand

Fregattenkapitän Lars Ruth ist seit den letzten zehn Monaten mitverantwortlich ein Lagezentrum für die Dimension Cyber- und Informationsraum zu entwickeln. Seit dem 24. Oktober arbeitet das Gemeinsame Lagezentrum nun im Pilotbetrieb. Im Interview erklärt Ruth den Fortschritt des Projektes und den künftigen gesamtstaatlichen Nutzen.
zum Beitrag


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 22.11.17 | Autor: 

Seitenaufrufe: 106002


http://cir.bundeswehr.de/portal/poc/cir?uri=ci%3Abw.cir