Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen 

Die Dienststellen im Organisationsbereich Cyber- und Informationsraum

Dem Kommando Cyber- und Informationsraum (KdoCIR) sind das Kommando Strategische Aufklärung, das Kommando Informationstechnik der Bundeswehr und das Zentrum für Geoinformationswesen der Bundeswehr direkt unterstellt. Rund 13.500 Dienstposten gehören zum Organisationsbereich Cyber- und Informationsraum. Ähnlich wie Heer, Luftwaffe und Marine für die Dimensionen Land, Luft und See zuständig sind, sind diese ganzheitlich für die Dimension Cyber- und Informationsraum verantwortlich. Zum einen stellen die Angehörigen den Schutz und Betrieb des IT-Systems der Bundeswehr, sowohl im Inland als auch im Einsatz sicher. Zum anderen stärken sie Fähigkeiten zur Aufklärung und Wirkung im Cyber- und Informationsraum und entwickeln diese weiter.

Kommando Strategische Aufklärung

  • Kommando Strategische Aufklärung

    Allrounder im Militärischen Nachrichtenwesen: Nach dem Prinzip der Zusammenführung von Kräften, Mitteln und Verantwortung laufen in Gelsdorf die Fäden des Militärischen Nachrichtenwesens zusammen. Von der Zentrale Abbildende Aufklärung und der Auswertezentrale Elektronische Kampfführung über die Schule für Strategische Aufklärung der Bundeswehr bis hin zu den Bataillonen der Elektronischen Kampfführung, gewährleistet das Kommando die Führung aus einer Hand. Neben den Aufklärungstruppen des Organisationsbereich Cyber- und Informationsraum verfügt das Kommando auch über die Kompetenzen in den Bereichen streitkräftegemeinsame Weiterentwicklung des Militärischen Nachrichtenwesens einschließlich der lehrgangsgebundenen Ausbildung.


Kommando Informationstechnik der Bundeswehr

  • Kommando Informationstechnik der Bundeswehr

    Für die IT- und Kommunikationsstrukturen der Bundeswehr steht zukünftig das Kommando Informationstechnik der Bundeswehr in der Verantwortung. Von der Ausbildung an der Schule Informationstechnik der Bundeswehr, über den Betrieb im Betriebszentrum IT-System der Bundeswehr bis hin zur Führung der Soldaten aus sechs Informationstechnikbataillonen sowie einer NATO-Schnittstelle in diesem Bereich laufen in Bonn die Fäden zusammen.


Zentrum für Geoinformationswesen der Bundeswehr

  • Ein Gebäude

    Zentrum für Geoinformationswesen der Bundeswehr

    Über 50 Jahre Erfahrung – Das Zentrum für Geoinformationswesen der Bundeswehr (ZGeoBw) ist das Herzstück des Geoinformationsdienstes der Bundeswehr. Entsprechend der streitkräfteübergreifenden Aufgaben ist das Zentrum der Cyber- und Informationsraum zugeordnet.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 20.07.17 | Autor: 


http://cir.bundeswehr.de/portal/poc/cir?uri=ci%3Abw.cir.dienststellen