Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Service > Archiv > 2017 > Oktober 

Oktober

Wer, was, wann, wie, wo - Nachrichten und Berichte aus Oktober 2017 auf einen Blick.


  • Leereintrag
  • Ein juger Mann vor einem Serverschrank

    TeraTerm und Subnetmaske – kennt jeder, oder?



  • Ein Soldat

    Daten – der Rohstoff des 21. Jahrhunderts

    Anfang Oktober veranstaltete der Cyber Innovation Hub der Bundeswehr einen eintägigen „Data Science“ Workshop in Berlin. Verschiedensten Vertretern aus der Bundeswehr erläuterte der Reservist Andreas Weigend den Wert persönlicher Daten und den Umgang mit diesen.


  • Drei Soldaten im Wald. Zur Tarnung haben sie Zweige auf dem Helm.

    Grundausbildung mit Erfolg gemeistert

    Eigentlich müssten sich diese Vier nicht verstecken: Sie gehören zu den Rekruten des Bataillons Elektronische Kampfführung 912 in Nienburg, die ihre Grundausbildung erfolgreich absolviert haben und welche das Bataillon im Bereich des Cyber- und Informationsraum ausgebildet hat.


  • Ein Soldat wird befördert

    Schwerpunkt Ausbildung

    Prof. Dr. Sieber ist Hochschullehrer und Unternehmer – und er ist Reservist im Dienstgrad Oberst. Bei regelmäßigen Übungen nutzt er sein Wissen und seine Erfahrungen aus Forschung, Lehre und Wirtschaft um die Ausbildung seiner Kameraden im Bereich Informationstechnologie stets zu verbessern.


  • Drei Soldaten reichen sich die Hand

    Wechsel an der Spitze der Operativen Kommunikation

    Am 29. September fand am Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr ein feierlicher Übergabeappell statt. In diesem Rahmen übergab der Kommandeur des Kommando Strategische Aufklärung, Generalmajor Axel Binder, die Kommandogewalt von Oberst Christian Bader an seinen Nachfolger, Oberst Dr. Stefan Gruhl.


  • Zwei Soldaten in einem Büro

    Inspekteur besucht das Kommando Informationstechnik der Bundeswehr

    Am 25. September besuchte der Inspekteur Cyber- und Informationsraum, Generalleutnant Ludwig Leinhos das Kommando Informationstechnik der Bundeswehr. Das Kommando Informationstechnik ist verantwortlich für die Bereitstellung von IT-Services für den gesamten Bereich der Bundeswehr im In- und Ausland, die Anbindung und Vernetzung der verschiedenen Dienststellen und Einsatzgebiete weltweit sowie den Betrieb und Schutz des IT-System Bundeswehr.


  • Mehrere Soldaten in einem Ausbildungsraum

    Inspekteur zu Gast in Kastellaun

    Am 26. September besuchte der Inspekteur Cyber- und Informationsraum während seiner ersten Dienstaufsichtsreise das Informationstechnikbataillon 282 in Kastellaun. Neben intensiven Gesprächen überzeugte er sich dabei von der zeitgemäßen Aus- und Weiterbildung vor Ort.


  • Mehrere Soldaten vor einem Fahrzeug

    Kompaniechefwechsel der 3. Kompanie des Informationstechnikbataillons 292

    Hauptmann Christian Elbel ist der neue Kompaniechef der dritten Kompanie des Informationstechnikbataillons 292 in Dillingen an der Donau. Er übernahm am 28. September das Kommando von Major Sebastian Wolfgang Bauer.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 28.09.17 | Autor: 


http://cir.bundeswehr.de/portal/poc/cir?uri=ci%3Abw.cir.service.archiv.2017.oktober