Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Kommando Informationstechnik der Bundeswehr > Informationstechnikbataillon 293 > Über uns 

Über uns

Das Informationstechnikbataillon 293 steht ständig vor spannenden Herausforderungen. In erster Linie sorgt es dafür, dass mit seinem Expertenwissen und seinen mobilen IT-Mitteln und Kräften in den Einsatzgebieten die anteilige Informationsversorgung der Bundeswehr bereit gestellt, betrieben und gesteuert werden kann. So trägt das Informationstechnikbataillon 293 vor allem dazu bei, die vernetzte Operationsführung zu garantieren und die nationale Führungsfähigkeit sicherzustellen.

Bei Übungen und in Einsätzen stellt der Verband Anteile des Kommunikationsnetzes sowie zentrale und dezentrale Anwendungen für den Nutzer bereit. Der Schwerpunkt des Auftrages des Bataillons liegt in der Unterstützung von Eingreifoperationen. Zu den mobilen Systemen des IT-Bataillon 293 zählen:

  • Bündelfunksysteme (TETRAPOL): Digitales Handfunkübertragungsmittel für verschlüsselte Sprach- und Datenübermittlung
  • SATCOM (Einkanal, RBM, Mehrkanal): Satellitenübertragungssysteme für Sprach- und Datenkommunikation
  • MobKommSys (System Trupp, Management Trupp, Netzservice Trupp, Digitaler Richtfunk): Mobiles Kommunikationssystem der Bundeswehr, Kernnetz auf Basis des Internetstandards für diverse Zugangsnetze als Trägernetzwerk
  • HF-Schreibfunk: Kurzwellen-Funk zur Daten- und Sprachübermittlung
  • Verlegefähiges Access Netz der Bundeswehr (VANBw): Netzwerkinfrastruktur zur Anbindung von Computer und IP-Telefonie in Gefechtsständen zum Austausch von Daten- und Sprachkommunikation

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 27.04.18 | Autor: 


https://cir.bundeswehr.de/portal/poc/cir?uri=ci%3Abw.cir.dienststellen.kdoitbw.itbtl293.ueberuns