Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Kommando Strategische Aufklärung > Zentrum Cyber-Operationen > Über uns 

Über uns

Hervorgegangen aus der Gruppe Computernetzwerkoperationen (CNO) des Kommandos Strategische Aufklärung (KdoStratAufkl) wurde das Zentrum Cyber-Operationen - kurz ZCO - mit Wirkung vom 1. April 2018 als operationelles Zentrum unter dem Kommando Strategische Aufklärung im militärischen Organisationsbereich Cyber- und Informationsraum (CIR) aufgestellt. Das ZCO gliedert sich in eine querschnittliche Abteilung Führung zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes und Fachabteilungen zur operationellen Leistungserbringung.

Auftrag

Kernauftrag des ZCO ist das Planen, Vorbereiten und Führen von Cyber-Operationen (CO) zur Aufklärung und Wirkung sowohl im Rahmen der Landes- und Bündnisverteidigung als auch in mandatierten Einsätzen der Bundeswehr. Neben der Verantwortung für offensive und defensive CO können Kräfte des ZCO im Rahmen einer IT-Krise die Kräfte der Cyber-Sicherheit des Kommandobereichs CIR unterstützen.
Für alle CO gelten die gleichen rechtlichen Rahmenbedingungen wie beim Einsatz der übrigen Streitkräfte der Bundeswehr.

Mehrwerte

Durch den signifikanten personellen Aufwuchs des ZCO werden einerseits bereits vorhandene Fähigkeiten weiter ausgebaut und gestärkt, um zukünftig einen wertvollen Beitrag zur Auftragserfüllung der Bundeswehr im Verbund mit allen weiteren Fähigkeiten zu liefern. Darüber hinaus werden aber durch neue Fähigkeiten die Operationalisierung mit dem Ziel, CO in eine verbundene Operationsführung einzubinden, gefördert.
Mit der neuen Fähigkeit Red-Teaming wird ein wesentlicher Beitrag zur Stärkung der Resilienz der eigenen Netze geleistet.

Zusammenfassung

Eine Grafik
Einsatzmöglichkeiten Cyber-Operationen (Quelle: ZCO)Größere Abbildung anzeigen

Im ZCO werden die heute erforderlichen, spezifischen Fähigkeiten zur Vorbereitung und Durchführung von militärischen CO zur Aufklärung und Wirkung in einer Dienststelle gebündelt. Darüber hinaus werden wertvolle Beiträge zum Schutz der eigenen IT-Systeme in neuer Qualität geliefert. Damit steht der Bundeswehr eine effektive und vor allem bedrohungsgerechte Dienststelle zur Verfügung, deren Wirken im Verbund mit weiteren, im KdoStratAufkl gebündelten Fähigkeiten eine unbedingt erforderliche Voraussetzung für die erfolgreiche und bedrohungsgerechte Auftragserfüllung der Bundeswehr im Zeitalter der Digitalisierung und hybrider Kriegsführung darstellt. Dies eröffnet der militärischen Führung und politischen Leitung zusätzliche, nicht-kinetische Handlungsmöglichkeiten und erweitert in Krisenlagen das Portfolio angemessener Reaktionen.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 06.03.2019 | Autor: 


https://cir.bundeswehr.de/portal/poc/cir?uri=ci%3Abw.cir.dienststellen.ksa.zco.ueberuns